SuB-abc

SuBventur-Challenge: #DasSuBabc

Janna und Kerstin von KeJas BlogBuch laden herzlich ein den angesammelten Stapel ungelesener Bücher abzuarbeiten. Mit Hilfe des kleinen SuB-ABCs.
Da ich ohnehin vorhatte mal wieder den Geldbeutel zu schonen und erstmal den SuB zu verkleinern, steige ich gerne mit ein.

Hier meine Liste:

A – Bücher angefangen, beiseitegelegt und nie beendet, lies ein anfangendes Buch nun zu Ende
Marc Elsberg – Blackout

B – Nur was für „Babys“? Lies ein Buch aus dem Bereich Kinder- und Jugendbücher
Roald Dahl – Matilda

C – Lies ein Buches, welches Du aufgrund seines Covers gekauft hast

D – Doppelte Freude! Du darfst bei dieser Aufgabe ZWEI Bücher DEINER Wahl lesen
aktuelle Lektüre: Wolfgang Herrndorf – Die Rosenbaum-Doktrin

E – Lies ein eBook
(Ups, doch passiert: Richard Norden – Kreativ mit der Matrix
Ist allerdings nicht vom SuB und zählt daher nicht.)

F – Ferne Länder, lies ein Buch welches nicht in Deutschland spielt
Agatha Christie – Mord im Orientexpress

G – Lies ein Buch dessen Genre kaum bis gar nicht von Dir gelesen wird

H – Hör ein Hörbuch

I – Lies ein informatives Buch (Sachbuch)
Kerstin Eitner und Katja Morgenthaler – Die Biene – Eine Liebeserklärung

J – Lies ein Buch in dem der Job eines Protagonisten eine bedeutende Rolle spielt

K – Kaum Worte – lies ein Buch mit nur einem Wort als Titel (ohne Untertitel!)
Christophe Léon – Väterland

L – Liebe, lies ein Buch welches von Beziehungen handelt
Dennis Stephan – Der Klub der Ungeliebten

M – Lies ein Buch mit mehr als 500 Seiten

N – Ein Name im Titel
Mitch Albom – Dienstags bei Morrie

O – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig orange ist
Dave Eggers – The Circle

P – Lass uns an einem Psychothriller teilnehmen
Martin Krist – Kalte Haut (mehr psycho wird’s wohl nicht …)

Q – Quatsch machen, lies etwas total verrückt- bzw. fantasievolles

R – Lies ein Buch aus einer Reihe – egal welcher Band

S – Lies ein Buch dessen Cover vorrangig schwarz ist
Paula Hawkins – Girl on the Train

T – Lies ein Buch in dem ein Tier die Hauptrolle spielt
aktuelle Lektüre: Maja Lunde – Die Geschichte der Bienen

U – Lies ein Buch eines dir unbekannten Autors oder Verlags
Benedict Wells – Fast genial

V – Lies ein Buch welches in der Vergangenheit spielt (mind. 10 Jahre)

W – Lies ein Buch mit weniger als 500 Seiten (aber mind. 100!)
Maik Siegel – Hinterhofleben

X – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein X-Chromosom hat (weibliche Protagonistin)
Wlada Kolosowa – Fliegende Hunde

Y – Lies ein Buch dessen Hauptcharakter ein Y-Chromosom hat (männlicher Protagonist)
Wolfgang Herrndorf – In Plüschgewittern

Z – Lies ein Buch das in der Zukunft spielt (mind. 20 Jahre)

Index: offen | erledigt | grau = geplant


Januar

Für mich lief es gut im Januar. Da es noch kalt und nass draußen ist, fahre ich viel Bus, das bedeutet viel Lesezeit. Somit habe ich vier Bücher gelesen und ein fünftes angefangen. Damit bin ich mehr als zufrieden. Noch zufriedener bin ich damit, dass ich nur Bücher vom SuB gelesen habe – für mich wirklich nicht selbstverständlich. Schreien doch immer alle neuerschienenen Bücher „Hier! Hier! Nimm mich!“. Ein paar neue Bücher sind aber tatsächlich eingezogen, aber das waren Geschenke oder Rezensionsexemplare. Das ist aber nicht schlimm, denn das Verhältnis stimmt und das ist die Hauptsache. Und was wäre ein Buchmensch ohne SuB?


Februar

So gut wie im Januar lief es im Februar leider gar nicht.
Nur zwei Bücher vom SuB habe ich geschafft. Kein Wunder, der Februar ist ja auch viel kürzer, als der Januar …
Ich würde ja sagen, im März wird’s wieder mehr, aber ich befürchte, im März werde ich gar nichts vom SuB schaffen. Herrje.

März/April

Da die Buszeit wegfällt, ist die Lesezeit auch etwas kürzer geworden. Und irgendwie wächst der SuB mehr, als dass er schrumpft …

22 Gedanken zu „SuBventur-Challenge: #DasSuBabc

  1. Kerstin von KeJas-BlogBuch sagt:

    Da bin ich wieder auf Stöberrunde :-)
    Was ein Glück geht es in die Verlängerung. Ich hab den SuB auch ein bisschen vernachlässigt, das wird jetzt wieder geändert, glaube ich jedenfalls.
    Bin sehr gespannt ob du im März doch noch etwas geschafft hast. Manchmal hat man so Zeiten in denen das einfach nicht klappt.
    Jetzt haben wir ja wieder mehr Zeit, also ohne Druck weiterlesen, soll ja auch Spaß machen
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • MlleFacettenreich sagt:

      Hallihallo :-)
      Ach Druck mache ich mir da sowieso nicht. Selbst wenn die Challenge nicht verlängert worden wäre, hätte ich das ABC weiter abgearbeitet, weil ich finde es hilft einem so schön, vom SuB auszuwählen.
      Im März wird es dann ja wieder bestens laufen, wenn alles eingezogene der ersten drei Monate nun auch zum SuB zählt. :-D
      Liebe Grüße!

    • MlleFacettenreich sagt:

      Huhuuuu!

      War im Februar leider überhaupt nicht so lesefleißig, wie im Januar.
      Und im März sind ein paar Rezensions-Exemplare dran, da weiß ich gar nicht, ob ich zu irgendetwas vom SuB komme. :-/

      Hach ja die Rezi-Links – vergessen sind die nicht, komme nur überhaupt nicht mit den Rezensionen hinterher. :-D

  2. Christin sagt:

    Ich hatte im Januar einen guten Lauf bei der Aktion,. Der Februar ist was mau, aber im März hau ich noch mal rein XD
    Aber gibt auch Bücher, wie ebooks/Sachbücher, die ich direkt ausgeschlossen habe. Gerade für ein Sachbuch ist mir persönlcih die Zeit zu knapp, da ich die nicht wie ein Roman durchziehen kann :P

    • MlleFacettenreich sagt:

      War bei mir ganz genau so.
      Sachbücher habe ich nicht viele, aber die die ich habe, auf die freue ich mich auch schon. :-)
      Allerdings befürchte ich, dass der März auch etwas knapp wird, was den SuB angeht, da ich ein paar Rezi-Exemplare hier liegen habe, die sich wohl leider einfach dazwischen drängeln.

  3. Sandra sagt:

    Respekt, dass du so eisern warst, nur vom SUB zu lesen. Das schaffe ich nie, im Gegenteil – mein SUB und SUC (Stapel ungelesener Comics) wachsen stetig. Dafür sortiere ich aber auch oft aus, wenn ich etwas gelesen habe.

    Die Aktion ist wirklich toll, wünsche dir weiterhin viel Spaß. Ich bin dafür zu undiszipliniert und ständig auf der Suche nach Neuem – leider. Mir reicht es daher, die Berichte darüber zu lesen :-)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • MlleFacettenreich sagt:

      Ist bei mir tatsächlich auch das erste Mal, dass es so gut klappt nur den SuB zu nutzen. Was natürlich nicht bedeutet, dass nicht trotzdem neue Bücher dazu gekommen wären. Das widerspräche meiner Natur. :-D
      Aber ich sehe das positiv, so geht einem so schnell erstmal nicht der Lesestoff aus. Immerhin eine Sache, um die man sich keine Sorgen machen muss. ;-)

      Ist ja auch nicht für jeden was. Letztendlich kommt es ja nur drauf an, dass man seinem Hobby nachgehen kann und Spaß hat. In welcher Form und ob man dafür bei Challenges mitmacht, spielt ja zum Glück keine Rolle. :-)

      Liebe Grüße!

  4. Janna | KeJas-BlogBuch sagt:

    Na das sieht doch mal nach einem zufriedenstellendem Zwischenfazit aus! Und definitiv werden zu wenig SuB-Bücher gelesen, wo doch so tolle Geschichten dort warten. Aber du hast recht, Neuerscheinungen oder die Entdeckung versch. Bücher lassen den SuB nun mal steigen ;) Sieh mich an, SuB-Bücher gelesen und dennoch Aufbau :D

    • MlleFacettenreich sagt:

      Ja, eben drum! 3 von 4 Büchern waren der Knaller. Nur Schätze ausgewählt im Januar. :-)
      Ach, so lange ich mehr vom SuB lese, als im gleichen Monat wieder drauf kommt ist alles im Lot würde ich sagen. Deswegen zähle ich aber meinen SuB auch nie so genau, da darf das Verhältnis dann auch mal schwanken. :-D

      • Janna | KeJas-BlogBuch sagt:

        Durch unsere SuBventur und die Updates hab ich ja schon einen Überblick – Abbau soll auch sein, nicht nur während der Challenge – ist ja auch ein wenig schade um all die Geschichten die vor sich hinstauben. Aber einem Kauf kann ich nun mal auch nicht widerstehen ;)

        • MlleFacettenreich sagt:

          Bin irgendwie bisher zu faul gewesen meinen SuB aufzulisten. Ist vielleicht auch ganz gut, wenn mein Mann die genaue Zahl des SuBs nirgendwo entdecken kann. Sonst erteilt der mir irgendwann wirklich noch mal Buchkaufverbot. :-D

  5. Tamara sagt:

    Huhu,
    toll, dass du auch so viele Bücher wie ich letzten Monat vom SuB gelesen hast. Ich finde auch, ein SuB muss einfach sein. Schließlich ist es doch eine Horror Vorstellung, wenn man kein Buch mehr zur Auswahl zu Hause hätte.

    Liebe Grüße
    Tamara

    • MlleFacettenreich sagt:

      Hi du,

      ja das ist aktuell ein ganz gutes Lesetempo bei mir. Liegt am vielen Bus fahren. Wenn es wieder wärmer wird, dann muss ich erstmal wieder sehen, wie ich all die Lesezeit auffange.
      ABSOLUTE HORROR-VORSTELLUNG! Irgendwie ist so ein SuB ja auch beruhigend. ;-)

      Liebe Grüße :-)

  6. Pink Anemone sagt:

    Hallöchen!
    Ich beneide ja diejenigen, die diese Challenge und die Bücher dazu planen können. Ich bin da eher die spontane Chaotin. Zwar habe ich Monatsbeiträge erstellt, aber schon im Jänner hab ich da rumgewurschtelt XD
    Jedenfalls hast Du wirklcih tolle und interessante Bücher dabei und hast auch schon einiges weggelesen. Mal schauen wieviele Bücher wir insgesamt lesen XD
    So, und ich stöbere noch bissl rum
    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    • MlleFacettenreich sagt:

      Hallo Conny!
      Nix da planen. :-D
      Das mit dem vorab planen habe ich im letzten Jahr bei einer Challenge mal versucht und das hat üüüüberhaupt nicht geklappt. Ich muss schon irgendwie Bock auf das Buch haben und der erste Satz muss passen, sonst landet es erstmal wieder auf dem SuB.
      Deswegen gefällt mir aber das SuB-abc so gut: da kann man einfach was vom Stapel nehmen und es lässt sich auf jeden Fall unter einem der Buchstaben unterbringen – bisher jedenfalls. ;-)
      So viel Freiheit brauche ich bei einer Challenge, dann klappt es. :-D
      Liebe Grüße aus Münster!

      • Pink Anemone sagt:

        Bei mir lief der Februar übrigens auch nicht so toll und März wird wohl gar nix vom SuB weggelesen. Mein Vorsprung schrumpft also dahin *g*.
        Ich werde diese Challenge auf jeden Fall für mich weiterführen, um so einen kleilnen Tritt in den Hintern zu erhalten und mich mehr dem SuB zu widmen…oder wir haben Glück und diese Challenge wird verlängert *zu Kerstin und Janna rüberlinse*.
        Liebe Grüße
        Conny

        • MlleFacettenreich sagt:

          Ja, ist bei mir ganz ähnlich. Die Challenge werde ich auch einfach zu Ende führen, auch wenn die beiden diese nicht verlängern sollten. Hilft ganz gut bei der Auswahl vom SuB. :-)
          Ansonsten ist meine nächste persönliche Challenge, erstmal für jeden Buchstaben im Rezensionsindex ein Buch zu lesen, vorwiegend natürlich vom SuB, es sei denn da lässt sich nun wirklich gar kein Autor mit dem entsprechenden Nachnamen der benötigt wird finden. :-D

  7. Kerstin von KeJas-BlogBuch sagt:

    Huhu
    zuerst noch ein frohes neues Jahr mit allem Guten was dazu gehört.
    Du hattest Blackout mal abgebrochen? Das Buch reizt mich schon ewig. Da bin ich ja mal gespannt wie deine Meinung dazu sein wird.
    Bei S habe ich das gleiche Buch – was für ein Zufall :-)
    Wünsche dir ganz viel Erfolg beim SuBAbbau
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • MlleFacettenreich sagt:

      Huhu Kerstin und da es noch die erste Woche ist, auch dir noch ein frohes neues Jahr!
      Ich hab da leider überhaupt nicht reingefunden. Irgendwie plätscherte das so unerträglich vor sich hin und dann fand ich es nervig, dass nur wohlsituierte Leute eine Rolle spielten, für die der Blackout erstmal keine so großen Unannehmlichkeiten hatte. Aber ich starte noch mal neu und wer weiß, vielleicht komme ich doch noch rein.
      Ja, wirklich ein unheimllicher Zufall, dass wir beide das gleiche bei S haben. ;-)
      Viel Spaß beim SuB-Abbau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.