Bloggestöber

Bloggestöber #4 – Lesenswerte Artikel

Lesenswerte Artikel aus der Bücherwelt sammle ich in meinem Bloggestöber. Dieses Mal unter anderem mit einem Gedicht, einem Wanderbuch, zu wenig Autorinnen im Deutschunterricht und damit, warum Veganer/Vegetarier Wurst essen.

Wanderbuch

Ich bin über Stephanies Wanderbuch gestolpert – eine tolle Idee, denn alle lesen nacheinander das gleiche Buch und markieren besondere Stellen und vermerken Gedanken in einem gemeinsamen Notizbuch, das mit auf die Reise geht. Ich habe aktuell noch 5 Leserinnen vor mir, aber ich bin sehr gespannt auf diese neue Art des Lesens. Außerdem habe ich große Hoffnung endlich mal wieder eine gute Fantasy-Reihe zu finden, die mich begeistert; gelesen wird Exordium von Lana Rotaru.

Interpretation von Gedichten

Sina hat ein düsteres Gedicht geschrieben – weiß selbst aber nicht so genau, wovon es eigentlich handelt und lässt daher uns darüber philosophieren. So kann man das mit der Gedichtinterpretation natürlich auch mal angehen.

#WritingFriday

Habe nun auch den #WritingFriday für mich entdeckt. Jeden Monat neue Schreibaufgaben und viele tolle Umsetzungen von allen die teilnehmen. Für den Januar habe ich mich noch mit einem Brief an mein 15-jähriges Ich beteiligt. Letzten Freitag gab es 25 Wörter meiner Kindheit.

Zu wenige Autorinnen im Deutschunterricht

Von der Antiheldin ein Artikel zu Pflichtlektüre im Deutschunterricht bei der weibliche Autorinnen definitiv zu kurz kommen. Und auch ich muss gestehen, dass ich bei der Buchauswahl regelmäßig Vorurteile gegenüber Autorinnen und kitschigen Titeln habe, da ich immer irgendwas Rosamunde-Pilcher-artiges erwarte, was ich nicht lesen mag. Aber ich weiß, dass Vorurteile einen oft von Großartigem abhalten, daher werde ich mir zukünftig öfter auch mal Autorinnen vornehmen.

Dystopien

Wer – wie ich – was übrig hat für dystopische Literatur, der sollte diesen Monat unbedingt bei Katja von wortgestalt und Christina von Die dunklen Felle vorbeischauen. Die beiden veranstalten ein Blog-Spezial bei dem sie sich einige Dystopien vorgenommen haben und diese vorstellen. Katjas Zusammenfassung zu „Die Maschine steht still“ hat mich schon total begeistert und ich bin sehr gespannt, was noch kommt.

Sparsam gesund essen und warum Veganer/Vegetarier Wurst essen

Ein bisschen Off-Topic der Bücherwelt, aber genauso lesenswert: Celine hat tolle Tipps, für alle, die sich sparsam, aber trotzdem gesund, ernähren möchten. Sehr hilfreich für den Einstieg, aber auch ich als fortgeschrittener Sparfuchs, kann mir noch den ein oder anderen Tipp abschauen.

Außerdem hat sie wunderbar zusammengefasst, warum auch Veganer und Vegetarier Wurst und Schnitzel essen.

Wurst, Schnitzel etc sind lediglich die Formbezeichnungen, denn surprise – Schnitzel ist nicht die natürliche Form eines Schweins.

10 Gedanken zu „Bloggestöber #4 – Lesenswerte Artikel

  1. Buchbahnhof sagt:

    Hallo Cathy,
    eine schöne Sammlung hast du zusammengestellt. Ich habe vor einigen Jahren mal an einer Wanderbuchaktion teilgenommen und es hat viel Spaß gemacht. Es war sowohl interessant, die Kommentare der anderen Teilnehmer vor mir zu lesen, als auch, meine eigenen Gedanken ins Buch zu schreiben.
    Hab viel Spaß, wenn das Buch bei dir ankommt.
    LG
    Yvonne

    • MlleFacettenreich sagt:

      Hi Yvonne,
      nächste Woche kommt das Buch wohl schon bei mir an und ich kann den Spaß mal testen. Glaube aber auch, dass das eine interessante Erfahrung wird. :-)
      Danke dir.
      Liebe Grüße!

  2. Jana sagt:

    ,,Die Maschine steht still“ fand ich auch großartig, eine gut vorstellbare, wenn auch eher grob skizzierte Dystopie.
    Mit Schriften von Autorinnen wurden wir damals im Deutschunterricht auch nicht gerade überfrachtet. Was beides wohl als Schul- und Studienlektüre gelesen wird und mir beides auf unterschiedliche Art gut gefallen hat waren Janne Tellers ,,Nichts, was im Leben wichtig ist“ und Irmgard Keuns ,,Das kunstseidene Mädchen“.

    Viele Grüße
    Jana

    • MlleFacettenreich sagt:

      Danke für die Tipps – die sehe ich mir auf jeden Fall mal genauer an.
      Und auf „Die Maschine steht still“ habe ich gerade richtig Lust. Bin da sehr gespannt drauf. Finde es ja auch immer toll, wenn man auch so kurz und knapp etwas tiefes schaffen kann.

      Viele Grüße zurück!

  3. Sina sagt:

    Ach, ich mag ja diese Bloggestöber :D Da findet man immer so viele schöne Artikel (und das trifft sich gut bei meiner Faulheit, dann muss ich nicht so viel Stöbern :P )

    Danke für die Verlinkung <3

    • MlleFacettenreich sagt:

      Ich fasse das auch in Zukunft gerne für dich zusammen. :-D
      Ist nur die Gefahr, dass man etwas verpasst, weil ich ja auch nicht alles finde, was es so tolles in der Buchblogwelt gibt. Auf deine Gefahr also. ;-)

      Gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.