Frankenstein

Vier mal Frankenstein

Egal, welche Version von Frankenstein man liest oder anschaut, man kann nicht anders als über Gut und Böse, Recht und Unrecht, moralisch und unmoralisch nachzudenken. Wo fängt das Leben an, wo endet es? Wo sitzt die Seele? Bleibt sie, wenn man stirbt oder verschwindet sie? Ist Gutes von Geburt an da und Böses lernt man oder umgekehrt oder beides?

War der Mensch tatsächlich einerseits so mächtig, so tugendhaft und großartig, und andererseits so verderbt und gemein? Er erschien mir einmal wie eine Verkörperung des bösen Prinzips und ein andermal edelmütig und gottähnlich. Frankenstein, S. 152

Weiterlesen

This or That Katania de Groot

This or That | Katania de Groot

Dieses Mal wird es haarig, äh, wolfig beim This or That Interview.
Die Autorin Katania de Groot stellt sich den Fragen mit Ausschnitten aus ihrer Dark-Romantasy-Reihe Wolfkisses.

Der Clou des Interviews: Die Autorin muss sich vier Mal zwischen zwei Sachen entscheiden, antwortet allerdings mit Textauszügen aus ihren Büchern.

Weiterlesen

Scharnow

Scharnow | Bela B Felsenheimer

Das Buch beginnt mit einem sechsseitigen Personenverzeichnis: unter anderem eine fluchende Rentnerin und ihre Nichte, Supermarktangestellte, der Bund skeptischer Bürger, der Pakt der Glücklichen, ein Literaturblogger, Weltenlenker, Hunde, ein fliegender Mann und Rex Gildo.
Alle leben sie in Scharnow, einem Ort der öder nicht sein könnte.

Weiterlesen